Lachyoga-Literatur.de
Lachyoga-Literatur.de

Glückliche und erfrischte Leute nach dem herrlichen Lachen am Weltlachtag!

 

Weltlachtag

Seit vielen Jahren wird weltweit am ersten Sonntag im Mai für den Weltfrieden gelacht

 und  2018 zum zweiten Mal von Lachyoga&Literatur hier im Bergischen gestaltet.

 

Wir treffen uns um 10:30 Uhr am Fuß von :metabolon in Lindlar (http://www.bavweb.de/-metabolon), erklimmen gemächlich den Berg, um dort ganz oben, näher  am Himmel als sonst, mit Lachyoga eine schöne ca. Dreiviertelstunde zu genießen.

Dabe werde ich natürlich auch kurz Lachyoga vorstellen - aber am Weltlachtag geht es um die kraftvolle Energie des bedingungslosen Lachens - und dem wird sich wohl kaum jemand entziehen können, denn zum Glück ist Lachen ja ansteckend!Bitte bringt Euch etwas zum Trinken mit. Im Anschluss ( oder gar vorher) könnt Ihr Euch auf dem Gelände des :metabolon  vergnügen!

 

Das Event ist kostenfrei.

Bringt alles mit, was lachen kann: Mama, Papa, Kinder, Enkel, Omas und Opas, Schwiegereltern,           nahe und entfernte Verwandte,

Lachen garantiert einen lang anhaltenden Energieaufschwung- den ganzen Tag - und darüber hinaus!

 

 

Ich danke der BAV für die Genehmigung dieses Events auf dem weltoffenen :metabolon

 

 

 

 

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Weltlachtag

 

 

Lachyoga

                                                          Lachyoga–Club jeden Freitag                                                                 um 17. 30 Uhr

in den VHS – Räumen im Rathaus, Hauptstraße 16 in 51588 Nümbrecht

Die Teilnahme ist kostenlos!

                              Bitte lockere Kleidung tragen und etwas zum Trinken mitbringen                                                              Leitung: Brigitta Brand  

"

 

 

 

 

Glyc( Global laughter yoga conference)
Oder:
Glycklich ist, wer lacht!
Kaum ein Ereignis (so großen Ausmaßes) hat mich bisher im Leben so beeindruckt, so ins Lachen gebracht und genau so eben tief spüren lassen, wie sehr verbunden wir Menschen miteinander sind!
Da lacht plötzlich die Frau aus Israel neben mir, dass ich mich selbst kaum halten kann, so sehr steckt sie an. Kannte ich vorher jemanden aus Israel?
Es explodiert der kleine, immer bunte Japaner neben mir und ich muss aufpassen, dass ich mich nur ja mitziehen lasse!Kannte ich vorher jemanden aus Japan?
Die engagierte Schwedin erzählt uns von ihren Bemühungen, den Büroschweden Lebensschwung einzuhauchen. Kannte ich vorher jemanden aus Schweden?
Der Mexikaner rührt zu Tränen mit seiner Dokumentation über sein Lachyoga bei Gefangenen in Mexiko-Stadt. Kannte ich vorher einen Mexikaner?
Eine Wienerin erzählt von Lachyoga in Grundschulen..., es wird erzählt, wie eine mehrmonatige Südostasienreise "zufällig" auch in die Straßen der Slums geführt hat und LY einige Straßenkinder glücklich gemacht hat.
Eine Französin verzauberte uns durch Menschen-Mandalas
Da erzählt eine junge Frau, wie der Tzunami in Japan ihr Leben verändert hat und sie heute eine der aktivsten Lachyogamasterinnen in Japan ist.
Und erst recht der Clown, der allein die Lachmuskeln anregt, wenn man ihm nur ins Herz schaut...
Der Japanische Wissenschaftler, der das Geheimnis der Sprache " Dschibberisch" durchleuchtet und deren heilende Wirkung darlegt.
Die Israelin, die gleich hundert Leutchen aufeinmal mit einfachen Spielen begeistert.
Die Irin, die mir ernsthaft in Aussicht stellt, eine Übersetzung für meine Gespenstergeschichte zu geben.
Und die unzähligen, wirklich ausgelassenen Deutschen, die Lachyoga mit viel Freude voran bringen. Jeder auf seine Weise. Es wird an jeder Ecke gelacht und gar getanzt. Egal, mit wem! Es herrscht ein friedsamer Geist, eine Unmenge Energie fließt durch das schöne Haus in Frankfurt, Gespräche, Wohlfühlen, das Gefühl von Versorgt-sein.
Frieden.
Und die Brigitta, die für sich das Motto entdeckt hat: Lachyoga& Literatur...Hahaha...das war ja schon längst da, aber nie so bewusst, wie nach dem Glyc.., denn das ist mein Ding beim Lachyoga: dafür zu sorgen, dass auch Literarisch etwas da ist, das den Geist des Lachyoga verbreitet: Frieden, wie gesagt! Und für KINDER!


...und nicht zuletzt Dr. Madan Kataria und seine Frau Madhuri, die stets bescheiden und doch mit aller Kraft und Liebe für das Geschenk des Himmels, das Lachen, weitergehen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
Brigitta Brand